Neu: Kampagne gegen FGM
Ab sofort bestellbar!
Gudrun Brendel-Fischer, MdL
Ukraine
Hilfen in der Ukrainekrise
Meine Projekte
Meine Aktivitäten
previous arrow
next arrow

Schwerpunkt FGM_C bei Sitzung des Bayerischen Integrationsrats

Female Genital Mutilation_Cutting war bei der diesjährigen Herbstsitzung des Bayerischen Integrationsrats das Schwerpunktthema. 

Bei der weiblichen Beschneidung handelt es sich um eine sehr alte Tradition in verschiedenen Kulturen und Ländern. Viele Frauen leiden ein Leben lang schwer an den körperlichen und seelischen Folgen der Beschneidung. 

Durch Migration aus Regionen mit hohen Beschneidungsraten ist sie leider auch in Bayern zum Thema geworden, obwohl sie bei uns gesetzlich verboten ist.

 Deshalb habe ich zusammen mit Fadumo Korn (Nala e.V., DONNA Mobile AKA e.V.) eine Kampagne gestartet, die informieren, sensibilisieren und einen großen Unterstützerkreis finden soll.

Entstanden sind zwei Aufklärungsfilme, die das Herzstück der Kampagne bilden und die ich bei der Sitzung des Bayerischen Integrationsrates am 29. September 2022 erstmalig vorgestellt habe.

Auf der FGM_C-Aufklärungsprojektseite finden Sie mehr Informationen.

Machen Sie mit, werden auch Sie Unterstützer!

NEU: MUTMACHERIN Mursal Noorzai

Im Oktober ist unsere Mutmacherin Mursal Noorzai. 2011 kam sie von Afghanistan über Pakistan nach Deutschland. Heute arbeitet Frau Noorzai als Corporate IT Business Development Managerin in einem international tätigen Konzern mit Hauptsitz in München.

In der MUTMACHER-Rubrik gewähren uns ganz unterschiedliche Menschen einen Einblick in ihr Leben: Menschen mit Migrations- oder Fluchthintergrund, aber auch einige der vielen haupt- und ehrenamtlichen leidenschaftlichen Mitstreiterinnen und Mitstreiter für Integration. Deren Botschaften sollen mögtlichst viele Menschen erreichen und möglichst vielen Menschen MUT MACHEN.

Aber sehen Sie selbst!

Begegnung, Austausch, Zusammenarbeit

Integration ist kein Sprint, sondern ein Marathon. Das wird mir in der alltäglichen Arbeit immer wieder bewusst. Integration funktioniert vor allem da gut, wo Netzwerke bestehen und wo Zugewanderte und die sie ehren- und hauptamtlich Begleitenden eng zusammenarbeiten. Die Erfahrungen aller Integrationsakteure sind mir deshalb sehr wichtig.

Als Integrationsbeauftragte setze ich vorrangig auf Projekte, die das miteinander und voneinander Lernen fördern. Durch Begegnung und Austausch lässt sich das am besten realisieren: Beispielsweise bei meinem neuen Vorhaben „Date-statt-Hate“, bei dem es darum geht, andere Kulturen und andere Religionen kennen zu lernen und Gemeinsamkeiten zu entdecken statt rassistische Parolen einfach nachzuplappern. 

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei Ihnen, den ehren- und hauptamtlichen Wegbegleiterinnen und Wegbegleitern, für das freundschaftliche Miteinander, für pragmatische Lösungsansätze, wertvolle Anregungen aber auch konstruktive Kritik bedanken. Wie gesagt: Integration ist ein Marathon für die Zugewanderten aber auch für uns als Aufnahmegesellschaft. Beide Seiten sind gefordert.

Auf bald. Machen Sie es gut. Wir bleiben in Kontakt.


Aktuelles

Verleihung der Oberfränkischen Integrationspreise

Für mich als Oberfränkin ein besonderer Termin in meiner Heimatstadt Bayreuth im Landratssaal... weiterlesen

FEMME – Diskussionsabend in Kronach

FEMME - hinter dem französischen Wort für Frau verbargen sich an diesem Abend... weiterlesen

Überreichung des BLSV-Ehrenamtspreises an Muhammer Nacak

Der Bayerische Landes-Sportverband zeichnet mit dem BLSV-Ehrenamtspreis herausragende Persönlichkeiten aus, die sich mit... weiterlesen

Jahrestag des Deutsch-Türkischen Anwerbeabkommens

Am 14. November 2022 jährte sich das Anwerbeabkommen mit der Türkei zum 51.... weiterlesen

Herbstkonferenz der Integrations- und Ausländerbeauftragten

Am 3. und 4. November fand in Hannover die diesjährige Herbstkonferenz der Integrations-... weiterlesen

Treffen mit der Max Aicher Stiftung

Mit Gabriele Bauer-Stadler, die Leiterin des Max Aicher Bildungszentrums, traf ich mich am... weiterlesen

Vollversammlung des Bündnisses für Migration und Integration

Am 27. Oktober 2022 war ich zur jährlich stattfindenden Vollversammlung des Bündnisses für... weiterlesen

Verleihung des Bayerischen Verdienstordens

Eine besondere Ehre wurde mir am 13. Oktober 2022 zuteil. Für mein  langjähriges... weiterlesen


Interkultureller Kalender

Gudrun Brendel-Fischer
Gudrun Brendel-Fischer, MdL

Seit dem 1. Dezember 2018 bin ich die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung. Mit ganzer Kraft versuche ich meinen Teil dazu beizutragen, dass Integration in Bayern noch besser gelingt. Empathie und Effizienz – das ist für mich die Richtschnur, an der sich Integration messen lassen muss. Auf der einen Seite bedeutet das, sich noch mehr in die Situation der Menschen mit Migrationsgeschichte hineinzuversetzen, auf der anderen Seite, dort an den Stellschrauben zu drehen, wo Integration noch effizienter, noch zielgerichteter, noch besser werden kann – auf beiden Seiten. Ich möchte verstärkt die positiven Aspekte von Integration hervorheben: Wir sollten nicht immer nur auf das schauen, was schlecht läuft, sondern den Fokus darauf richten, was gut läuft. Meine Botschaft lautet: Von Integration profitieren alle!

Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle von mir veröffentlichten Pressemitteilungen.

Publikationen

Sprachtafeln, Interkultureller Kalender & Co.

Corona

Downloads und mehrsprachige Informationen

Tipp der Woche

Der Fall Yeboah - Rassismus vor Gericht (Podcast in 3 Folgen, ARD-Audiothek)

Meine Projekte