Lasst uns Brücken bauen!

Ich weiß um die Herausforderungen und Anstrengungen, die Integration mit sich bringt. Als Bayerische Integrationsbeauftragte bin ich gerne Ihre Ansprechpartnerin für diese wichtige, gesamtgesellschaftliche Aufgabe. Aber dass sich alle Bemühungen lohnen – davon bin ich überzeugt. Bayern setzt auf klare Vorgaben und beweist, dass Integration gelingt.

Meine Botschaft lautet: Von Integration profitieren alle!

Ich werde mit ganzer Kraft meinen Teil dazu beitragen, dass Integration erfolgreich verwirklicht wird und freue mich auf viele persönliche Begegnungen, um mit Ihnen Erfahrungen auszutauschen.

Ihre Anregungen sind mir wichtig.

Gudrun Brendel-Fischer, MdL

Bayerische Integrationsbeauftragte

Gudrun Brendel-Fischer

Gudrun Brendel-Fischer, MdL

Am 27. November wurde ich vom Ministerrat zur kommissarischen Integrationsbeauftragten ernannt. Ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe und möchte mit ganzer Kraft meinen Teil dazu beitragen, dass Integration in Bayern noch besser gelingt. Empathie und Effizienz – das ist für mich die Richtschnur, an der sich Integration messen lassen muss. Auf der einen Seite bedeutet das, sich noch mehr in die Situation der Menschen mit Migrationsgeschichte hineinzuversetzen, auf der anderen Seite dort an den Stellschrauben drehen, wo Integration noch effizienter, noch zielgerichteter, noch besser werden kann – auf beiden Seiten.

Ich möchte verstärkt die positiven Aspekte von Integration hervorheben: Wir sollten nicht immer nur auf das schauen, was schlecht läuft, sondern den Fokus darauf richten, was gut läuft. Meine Botschaft: Von Integration profitieren alle!

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

Ich habe mich diese Woche mit dem neuen Vorsitzenden des bayerischen Landesverbandes der Deutschen Polizeigewerkschaft DPolG-Bayern getroffen. Wir haben uns über aktuelle Herausforderungen und Diversität gerade auch in der bayerischen Polizei unterhalten. ... weiterlesenweniger

Kommentare auf Facebook 4438159812864588

Gerade deshalb, weil viele Geflüchtete die Polizei in ihren jeweiligen Ländern anders erlebt und wahrgenommen haben, sollen alle Vorwürfe im Blick auf Diskriminierung entweder als gegenstandslos aus der Welt geräumt oder bestätigt und dann beseitigt werden. Sonst würden geflüchtete Menschen kein großes Vertrauen in staatliche Organe entwickeln können, was künftig verheerende Konsequenzen nach sich ziehen wird. Also bei Besuchen von Berufsintegrationsklassen, so wichtig sie sind, sollte es nicht bleiben!

Ich danke meinen Kollegen Joachim Herrmann und Gerhard Eck!

Bayerisches Innenministerium

Ich danke meinen Kollegen Joachim Herrmann und Gerhard Eck!

Bayerisches Innenministerium„Was heißt Quarantäne? Weshalb ist diese so wichtig? Was muss ich beachten, um meine Familie zu schützen?"

Diese und weitere Fragen beantwortet das Plakat „Corona-positiv: Was dann?“ mit vielen Bildern und kurzen Texten in 13 verschiedenen Sprachen. Zeitnah wird das Plakat in vier weiteren Sprachen veröffentlicht.

Die Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung, Gudrun Brendel-Fischer, stellt zusammen mit Innenminister Joachim Herrmann und Innenstaatssekretär Gerhard #Eck das neue Projekt vor, um bei Erkrankten und ihrem Umfeld Verständnis zu schaffen und zu sensibilisieren: Auch wenn man keine oder nur leichte #Corona-Symptome hat, ist man hochansteckend und eine Gefahr für andere!

Die Plakate können hier kostenfrei heruntergeladen werden:

▶️ integrationsbeauftragte.bayern.de/downloads/

Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung
... weiterlesenweniger

4 Tage zuvor

Integrationsbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung
Ich habe mich letzte Woche mit dem Präsidenten des Landesamts für Asyl und Rückführungen, Herrn Hampel sowie seiner Vizepräsidentin, Frau Lenz getroffen. Ich danke beiden für das konstruktive und aufschlussreiche Gespräch!

Ich habe mich letzte Woche mit dem Präsidenten des Landesamts für Asyl und Rückführungen, Herrn Hampel sowie seiner Vizepräsidentin, Frau Lenz getroffen. Ich danke beiden für das konstruktive und aufschlussreiche Gespräch! ... weiterlesenweniger

Auf zu neuen Begegnungen! Ich freue mich, dass die bayerischen Mütter- und Familienzentren ihre Türen wieder öffnen können. Sie sind ideale Orte der Integration und Orte von Familien für Familien.🥰👦🏽👩🏿👩‍🦰👶🏽👩‍🦳🧕🏾🥳

Landesverband Mütter- und Familienzentren in Bayern e.V.

Auf zu neuen Begegnungen! Ich freue mich, dass die bayerischen Mütter- und Familienzentren ihre Türen wieder öffnen können. Sie sind ideale Orte der Integration und Orte von Familien für Familien.🥰👦🏽👩🏿👩‍🦰👶🏽👩‍🦳🧕🏾🥳

Landesverband Mütter- und Familienzentren in Bayern e.V.Sie haben gewerkelt, gelüftet und gelüftet und längst ist schon alles vorbereitet.

Ab heute dürfen sie jetzt wieder mit vielen Angeboten öffnen: unsere bayerischen Mütter- und Familienzentren.

Das ist gut - für die Familien, die Ihr Zentrum vermisst haben und für die Zentren, die ihre Familien vermisst haben.

Natürlich unter Einhaltung aller Vorgaben und Vorschriften - wie sie gerade alle Bereiche - öffentlich und privat - einhalten müssen. Und teilweise eingeschränkt je nach örtlichen Gegebenheiten.

WER - WIE - und WANN die einzelnen Mütter- und Familienzentren öffnen, erfahrt Ihr auf der jeweiligen Homepage oder hier auf deren Account.

Auf alle Fälle sind unsere Mütter- und Familienzentren immer eine gute Richtung!

Allen unseren Zentren einen GUTEN Start!
... weiterlesenweniger

Schnell mal checken, wie gut die Chancen auf eine Einbürgerung stehen? Das kann ab sofort jeder Interessierte mit dem neuen Quick-Check online im BayernPortal. Dort kann anonym, unverbindlich und schnell getestet werden, ob man die Anforderung für eine Einbürgerung erfüllt. Hier geht’s zum Check: www.freistaat.bayern/dokumente/onlineverfahren/039311358474.

Schnell mal checken, wie gut die Chancen auf eine Einbürgerung stehen? Das kann ab sofort jeder Interessierte mit dem neuen Quick-Check online im BayernPortal. Dort kann anonym, unverbindlich und schnell getestet werden, ob man die Anforderung für eine Einbürgerung erfüllt. Hier geht’s zum Check: www.freistaat.bayern/dokumente/onlineverfahren/039311358474. ... weiterlesenweniger

mehr ...