Podiumsgespräch im Salon Luitpold München im Rahmen des Wertebündnisses Bayern

Podiumsgespräch im Salon Luitpold München im Rahmen des Wertebündnisses Bayern

25.06.2019: Podiumsgespräch im Salon Luitpold München im Rahmen des Wertebündnisses Bayern

Bei einem Podiumsgespräch mit Vertretern aus Forschung und Lehre der Friedrich Alexander Universität Nürnberg und der Ludwig Maximilians Universität München ging es nicht nur um Best Practice Beispiele aus Pädagogik und Fachdidaktik. Die Podiumsrunde diskutierte mit dem Publikum des Cafés Luitpold über die Frage „Macht die Migration die Demokratie kaputt.?“, wobei das Publikum besonders den Aspekt der Wertebildung in den Blick nahm. Brendel-Fischer erklärte: „Die Wahrheit liegt in der Mitte. Es geht um die richtige Balance zwischen Freiheit und Verpflichtung. Unerlässlich ist der lebendige Kontakt zwischen Einheimischen und Neuzugewanderten.“