#Gutankommen!?

Gesprächsrunde und Videokampagne zum Jubiläum 60 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei

Am 30. Oktober vor 60 Jahren unterzeichneten Deutschland und die Türkei die „Regelung der Vermittlung türkischer Arbeitnehmer nach der Bundesrepublik Deutschland“ – im Volksmund bezeichnet als das “Anwerbeabkommen mit der Türkei“. Die türkischen Gastarbeiter und ihre Nachkommen haben die hiesige Kultur in einer ganz besonderen Weise bereichert. Sie und die Gastarbeiter aus anderen Nationen sind Teil der deutschen Kultur geworden und haben an unserer Geschichte mitgeschrieben.

Mir persönlich liegt die türkische Community ganz besonders am Herzen. Aus Fremden wurden Nachbarn, Arbeitskollegen, Freunde und Familienmitglieder. Viele Enkelinnen und Enkel der damals dringend benötigten Arbeitnehmer haben hier bei uns Karriere gemacht: Sie bereichern unsere Gesellschaft heute als wertvolle Fachkräfte, Kulturschaffende, Unternehmer, Journalisten, Politiker und Sozialpädagogen.

Unter dem Motto #Gutangekommen!? habe ich zur Teilnahme an einer Gesprächsrunde und einem Videoprojekt eingeladen, um gemeinsam zu ergründen, wie es sich als Mensch mit türkischer Migrationsbiografie in Deutschland lebt – mit Blick auf Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.

Hier geht es zur Kurzfassung des Gesprächs:

Und hier das komplette Gespräch (ca. 100 Min.):

Am 19. Oktober 2021 habe ich mich mit Vertreterinnen und Vertretern der ersten, zweiten und dritten Generation türkischer „Gastarbeiter“ getroffen.

Die Familiengeschichten, Lebenswege und Erfahrungen meiner Gäste waren sehr unterschiedlich. Teilnehmende waren eine Dame, die seit fast 60 Jahren in Deutschland lebt, ein Student der 3. Generation, eine Realschullehrerin, ein Migrationsberater, eine Rechtsanwältin und ein Professor. Sie alle brachten ihren eigenen Blickwinkel zu den Themen Integration, Bildung und Sprache und zu den alltäglichen Herausforderungen, die das Leben zwischen und mit der deutschen und der türkischen Kultur mit sich bringt, in das Gespräch ein. Moderiert wurde die Gesprächsrunde von Özlem Sarikaya (BR).

Gut angekommen

Zur Feier dieses Jubiläums habe ich auch ein Videoprojekt initiiert. Ich habe die unterschiedlichsten Menschen – junge, ältere, mit und ohne Migrationshintergrund, mehr oder weniger prominent –  gebeten, zu erzählen: darüber, warum sie oder ihre Eltern nach Deutschland gekommen sind, wie sie hier leben, wie die türkischen Zuwanderinnen und Zuwanderer die Gesellschaft verändert haben, wie Integration gelingen kann und was sie sich und uns allen wünschen.

Herausgekommen ist ein bunter Mix und die Erkenntnis, dass das Miteinander von Menschen aus verschiedenen Kulturen allen guttut!

Im Lauf der nächsten Wochen kommen ständig mehr Videos dazu – schauen Sie hin und wieder rein, es lohnt sich!

Ihre Gudrun Brendel-Fischer, MdL