Die Beauftragte unterwegs

Mai 2019

Neustart im Team – NesT

Neues Aufnahmeprogramm für besonders schutzbedürftige Flüchtlinge NesT ermöglicht die Aufnahme von bis zu 500 besonders schutzbedürftigen Flüchtlingen. Das Besondere von NesT liegt darin, dass Staat und Zivilgesellschaft diese Aufnahmen gemeinsam ermöglichen, in dem sich Mentorengruppen zu begrenzter finanzieller und ideeller Unterstützung für von UNHCR vorgeschlagene Flüchtlinge verpflichten. Mentorinnen und Mentoren...

Feierstunde zu Ehren von Guy Stern

Am 08.05.2019 war der 74. Jahrestag von Kriegsende und Befreiung. Im Bayerischen Landtag fand dazu eine Feierstunde statt, in der mit Prof. Dr. Guy Stern ein Zeitzeuge und Überlebender des Holocaust aus seinem Leben berichtete. Seine Eltern und Geschwister kamen im Warschauer Ghetto um. "Ihr seid das Saatkorn einer neuen Welt." Mit...

Anerkennungsfeier der IHK für München und Oberbayern

Die IHK für München und Oberbayern ist bundesweit Spitzenreiter bei der Prüfung und Anerkennung im Ausland erworbener Qualifikationen und Berufsabschlüssen. Allein im vergangenen Jahr konnten 195 Anerkennungen ausgesprochen werden. Mit einer Festrede eröffnete ich am 03.05. die diesjährige Anerkennungsfeier der IHK für München und Oberbayern. Gemeinsam mit dem Bereichsleiter Berufliche...

April 2019

Foto: Joerg Koch/ Bayerische Staatskanzlei

Ministerpräsident Markus Söder beruft Gudrun Brendel-Fischer zur bayerischen Integrationsbeauftragten

Am 11. April 2019 war es soweit: Ministerpräsident Markus Söder hat mich in der Staatskanzlei zur bayerischen Integrationsbeauftragten berufen. Die feierliche Übergabe der Urkunde fand statt, nachdem die gesetzliche Grundlage in Kraft getreten und die entsprechende Bekanntmachung der Staatsregierung erlassen wurde. Ich danke dem Ministerpräsidenten für sein Vertrauen und verspreche,...

Unterrichtsbesuch der Klasse 2b an der Sperberschule Nürnberg – “Schülercampus 2019: Mehr Migranten werden Lehrer.”

Zusammen mit angehenden Abiturienten besuchte ich eine Deutschstunde in der 2b an der Sperberschule in Nürnberg. Ich finde so ein Angebot wie den Schülercampus einfach Klasse: Angehende Abiturienten, die sich für ein Lehramtsstudium interessieren, können hier – von der anderen Seite, der Lehrerperspektive aus – in den Schul- und...

Vernetzungstreffen der Integrationslotsen in Landshut

Gemeinsam mit Staatsminister Joachim Herrmann nahm ich an einem Vernetzungstreffen der Integrationslotsen in Landshut teil. Ich schätze die Arbeit der 81 hauptamtlichen Integrationslotsen sehr. Sie sind für Ehrenamtliche die zentralen Ansprechpartnerinnen und -partner in den Landkreisen und kreisfreien Städten – und damit ein Garant für gelingende Integration. Wir alle...

März 2019

Auftaktveranstaltung 10 Jahre Integrationsbeauftragte

"Sprache, Bildung, Arbeitsmarkt –die drei Säulen der Integration" Experten aus der Praxis, Integrationsakteure vor Ort, (Neu-) Zugewanderte und Vertreter von Schulen, Kindergärten, Kirchen, der Wirtschaft sowie der Freien Wohlfahrtspflege zusammenzubringen – das war das Ziel der Auftaktveranstaltung zum Jubiläumsjahr „10 Jahre Bayerische Integrationsbeauftragte“. Das Deutsche Gewürzmuseum im Kulmbacher Mönchshof war...

Bildquelle: Integrationsbeauftragte/Franquesa

Frühjahrstreffen der Integrationsbeauftragten von Bund und Ländern am 20. März im Bundeskanzleramt

Am 20. März 2019 fand das jährlich in Berlin stattfindende Frühjahrstreffen der Integrationsbeauftragten von Bund und Ländern statt.  Mir war es wichtig, mit den Themen "Finanzielle Beteiligung des Bundes", ,‚Effizienz" und ,‚Werte" drei wichtige Impulse von bayerischer Seite aus zu setzen.

2. Integrationskonferenz im Berchtesgadener Land

Viel Beifall erhielten die Schülerinnen und Schüler der Deutschklasse mit ihrem Stand Up Theater „Stilblüten der deutschen Sprache“ bei der 2. Integrationskonferenz in Bad Reichenhall. Vielfältige Aktivitäten rund ums Thema „Integration“ wurden hervorragend koordiniert von Astrid Kaeswurm, Intergrationslotsin im Landkreis Berchtesgadener Land.

Foto: Michael Schuhmann

Austausch mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern

Am 13. März 2019 traf ich mich zu einem Gedankenaustausch mit dem Präsidenten der Handwerkskammer für München und Oberbayern Herrn Dipl.-Ing. Franz Xaver Peteranderl und Herrn Hauptgeschäftsführer Dr. Frank Hüpers auf der Internationalen Handwerksmesse. Beim Rundgang über die „YoungGeneration“ kam ich ins Gespräch mit geflüchteten Schülern aus der Praxislernwerkstatt...

Beim Forum „Soziale Stadtentwicklung“

Wie können wir durch ein gutes Quartiersmanagement im staatlich geförderten Sozialwohnungsbau Integration erleichtern? Diese und ähnliche Fragen standen am 28. Februar 2019 beim Verband der Bayerischen Wohnungsunternehmen in Neu-Ulm im Mittelpunkt.

Besuch des Müttertreffs Moosach e.V.

Am 22. Februar 2019 besuchte ich den Müttertreff Moosach. Nach einem Rundgang durch die lebendige Einrichtung kam ich mit vielen Müttern und Ehrenamtlichen ins Gespräch. Ob aus Bayern, der Türkei, dem Iran, Indien, Kirgistan, Weißrussland, dem Kosovo und vielen anderen Nationen – dieses Mütterzentrum ist ein echter Ort des...

Auf dem Podium in der Hanns-Seidel-Stiftung

Migration und Flucht – Eine europäische Herausforderung: Zu diesem Thema nahm ich am 22. Februar 2019 an einer Fachtagung der Hanns-Seidel-Stiftung teil. Der Moderator Dr. Stefan Luft führte durch eine spannende Veranstaltung, in der ausgewiesene Experten Ihre Statements abgaben. Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister des Innern, für Bau und...

Verleihung des Integrationspreises 2019 der Regierung von Oberbayern

Am 19. Februar 2019 wurden die sechs Preisträger des diesjährigen Integrationspreises der Regierung von Oberbayern ausgezeichnet. Die Preisträger sind das Schülercoaching Weilheim, Kino für Frauen aller Kulturen, ArrivalNews – Zeitung für Neubürgerinnen und Neubürger, TSV Freilassing Migranten-Fußballteam, Gewinnung und Begleitung von Migranten als rechtliche Betreuer für Migranten sowie der Verein...

Hineinschnuppern in Deutschklassen der Mittelschule an der Simmernstraße

Wie lernen Kinder mit Flucht- und Migrationshintergrund einer 7. und 8. Klasse Deutsch als Fremdsprache? Was verbirgt sich hinter dem abstrakten Begriff „Deutschklasse“, die als Ganztagsmodell mit zusätzlichen Stunden und Werteerziehung die früheren Übergangsklassen seit letzten September abgelöst hat? An der Mittelschule an der Simmernstraße in München machte ich...

Treffen mit Ralf Holtzwart und Petra Sprenger, Bundesagentur für Arbeit

Die Situation am Arbeitsmarkt für zugewanderte Fachkräfte und geduldete Flüchtlinge wollte ich im Gespräch mit Ralf Holtzwart, dem Vorsitzenden der Geschäftsführung der Regionaldirektion Bayern der Bundesagentur für Arbeit besprechen. Begleitet wurde er von seiner Kollegin Petra Sprenger, die am Münchner Standort für Integration zuständig ist. Themen waren auch das...

Zu Gast beim Internationalen Mütterforum München e.V.

Am 12. Februar habe ich mich persönlich von der einladenden und familiären Atmosphäre des Internationalen Mütterforums München überzeugt. Ich bin wirklich beeindruckt - das Motto des Mütterforums „Wir gestalten unsere Zukunft und die unserer Kinder in der Gesellschaft durch Selbsthilfe, Eigenverantwortung, Kompetenz und Selbstbestimmung“ kann man hier hautnah spüren....

Besuch in der Büchereizentrale des St. Michaelbundes in München

Am 12. Februar 2019 besuchte ich die Büchereizentrale des St. Michaelbundes, der über 1000 Büchereien in Bayern betreut. Büchereien und die dort vielfach ehrenamtlich geleistete Büchereiarbeit spielen eine große Rolle im Integrationsprozess. Es ist mir wichtig, dass bei Kindern bereits im Kindergartenalter Freude an Büchern und Vorlesen geweckt wird....

Zu Besuch bei Vertretern türkischer Medien und türkischer Vereine

Am 11. Februar 2019 traf ich mich mit Vertretern türkischer Medien und türkischer Vereine. Neben einem ersten Kennenlernen ging es darum, aktuelle integrationspolitische Themen anzusprechen. Ich bin der Überzeugung, dass gut integrierte Migrantinnen und Migranten, die schon länger hier leben, oft über Generationen hinweg, die besten Botschafter sind, die besten...

Treffen mit Ehrenamtlichen des Projekts „Mieterqualifizierung“

Bei Susanne Kern und Uwe Krüger informierte ich mich über deren ehrenamtliches Projekt „Mieterqualifizierung – Neusässer Konzept“. Das über Bayern hinaus bekannte Projekt hat schon über 15.000 Teilnehmer erreicht, sowohl anerkannte Asylbewerber als auch Menschen in schwierigen Lebenslagen. Was verbirgt sich dahinter? Das Projekt vermittelt Wohnungssuchenden in 5 Modulen praktische Kenntnisse...

Integrationsworkshop in Pilsen

Zu einem besonderen Integrationsprojekt war ich am 17. Januar 2019 nach Pilsen eingeladen worden. Die Westböhmische Universität Pilsen veranstaltete in Kooperation mit der Universität Bayreuth einen Workshop zum Thema "Integration von Ausländern aus Sicht staatlicher Einrichtungen".  Im Rahmen des INTERREG-geförderten Projekts "Migration und Integration in der Bayerisch-Tschechischen Grenzregion"diskutierten bayerische und...

Zu Besuch in Pilsen: „Migration und Integration in der Bayerisch-Tschechischen Grenzregion

Die Westböhmische Universität Pilsen und die Universität Bayreuth luden am 17. Januar zum Austausch über Integration in den Arbeitsmarkt ein. Natürlich hat uns die starke, zunächst ungeordnete Migrationsbewegung der letzten Jahre herausgefordert. Heute geht es aber in erster Linie um legale Arbeitsmarktintegration in unseren grenzüberschreitenden Regionen. Wir stehen da...